Uhren & Schmuck

Alpina bezieht die Community in die Gestaltung mit ein

Alpina Watches
04 Mai' 21

Nach dem Erfolg der früheren Crowdfunding-Kampagnen freut sich Alpina nun, das jüngste gemeinschaftliche Projekt vorstellen zu können: Die Mitglieder der Community werden in die Gestaltung von drei neuen Uhren miteinbezogen, und zwar in die Gestaltung der Universen – Luft, Meer und Land. Zwischen April und Juni 2021 können Sie Uhrwerke, Gehäuse, Zifferblätter, Zeiger sowie Armbänder auswählen und schließlich für Ihre Favoriten abstimmen. Zur Herstellung dieser Uhren wird Alpina vorhandene Komponenten wiederverwenden, um Abfall zu reduzieren und Materialien zu recyceln. Für jede verkaufte Uhr wird anlässlich des Internationalen Tages der Berge am 11. Dezember 2021 eine Spende in Höhe von 25 Euro an die Salomon-Stiftung geleistet.

Im Jahr 2018 präsentierte Alpina erstmals die AlpinerX Smart Outdoors auf Kickstarter. Diese zukunftsweisende Initiative brachte die Sport-Community zusammen und ermöglichte die Gestaltung einer eigenen Uhr. Das Ergebnis? Dreitausend individuell gestaltete Uhren wurden ausgeliefert und die vier meistverkauften Modelle wurden in die aktuelle Alpina-Kollektion integriert und sind nun Teil der Linie AlpinerX Smart Outdoors.

Zwei Jahre später, im Jahr 2020, präsentierte die Maison ihre neue vernetzte Uhr AlpinerX Alive, die im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne und mithilfe eines Online-Konfigurators entstand. Auch hier wurden die vier erfolgreichsten Designs in die aktuelle Kollektion aufgenommen und zum Verkauf angeboten. Auf dieser Dynamik aufbauend wollte Alpina dieser Art von Projekt eine neue Dimension verleihen, indem die Mitglieder der Alpina-Community direkt in die Gestaltung von drei neuen Uhren einbezogen wurden.

Inspiriert von der Community

Zwischen April und Juni 2021 können die Mitglieder der Alpina-Community die Uhrwerke, Gehäuse, Zifferblätter, Zeiger und Armbänder auswählen und schließlich für ihren Favoriten stimmen, um drei neue Zeitmesser zu definieren: einen für jedes Universum – Alpiner für das Land, Seastrong für das Meer, Startimer für die Luft. Alle Informationen zu dem Projekt sind auf der speziell dafür eingerichteten Website verfügbar, auf der die Teilnehmer ihre Stimme abgeben können (im Abschnitt WATCH CREATOR).

Luft, Meer, Land

Die Alpina-Kollektionen sind von drei Universen inspiriert: Luft, Meer und Land. Diese Elemente sind der Ursprung der Designs, aber auch der Funktionalität unserer Uhren.

Alpiner für das Land: 1938 setzte Alpina mit dem berühmten Zeitmesser Alpina 4 die Standards der modernen Sportuhr. Die aus hochwertigem Edelstahl hergestellte Uhr war antimagnetisch, stoßsicher und wasserdicht. Alpinas DNA entsprechend präsentiert die Alpina-Kollektion solide und robuste Uhren, die selbst den härtesten Bedingungen standhalten, aber trotzdem schlicht und einfach zu tragen sind.

Seastrong für das Meer: Taucheruhren sind ein Teil der Seastrong-Kollektion und ihre robuste Form und die gut lesbaren Funktionen bleiben dem Erbe der Maison treu. Diese für Wassersport-Liebhaber entwickelten Modelle führen die stolze Tradition von Alpina, die im letzten Jahrhundert begründet wurde, fort und können bis zu einer Tiefe von 300 m eingesetzt werden.

Startimer für die Luft: Seit den 1920er Jahren entwickelt Alpina Fliegeruhren, die vor allem zu damaligen Zeiten Piloten auf ihren Reisen begleiteten und ihnen die Navigation erleichterten. Die Startimer-Uhren bleiben dem Geist ihrer Vorgänger treu und präsentiert sich mit klaren und gut lesbaren Zifferblättern, die durch traditionelle überdimensionale Kronen aufgewertet werden.

Eine nachhaltige Initiative

Diese Universen befeuern und prägen die Identität der Maison. Nachdem wir uns von der Erde inspirieren ließen, ist es nun an der Zeit, sie zu ehren und die Umweltbelastung zu reduzieren. Dies wird durch die Wiederverwendung vorhandener und unbenutzter Komponenten erreicht, um neue umweltfreundliche Modelle mit der Funktionalität und dem Stil zu schaffen, die Sie von einer Alpina-Uhr erwarten würden.

Tatsächlich werden jedes Jahr erhebliche Mengen an Komponenten aufgrund neuer Produktionslinien zerstört oder entsorgt. Das Gehäuse und das Uhrwerk sind die kostspieligsten Teile einer Uhr. Mit der Wiederverwendung existierender Komponenten und der Teilnahme der Community an der Gestaltung dieser drei Uhren nutzt Alpina Materialien angemessen, anstatt neue zu bestellen, und vermeidet so unnötigen Abfall und Verschmutzung.

Darüber hinaus verwendet Alpina bei der Herstellung der Uhren seit dem letzten Jahr recycelte Materialien. So besteht das Verbundgehäuse der Seastrong Diver Gyre Automatic beispielsweise aus bis zu 70 % Plastikabfällen von „Geister-Fischernetzen“, die im Indischen Ozean gefunden wurden, und ist an ein NATO-Armband aus recycelten Plastikflaschen montiert. Die Uhren werden in einer exklusiven, umweltfreundlichen Box geliefert, die zusätzlich ein schwarzes, pflanzlich hergestelltes Lederband aus recycelten Apfelabfällen enthält.

Nicht zuletzt hat unsere Marke im Jahr 2021 auch eine exklusive limitierte Edition der AlpinerX Alive Freeride World Tour mit einem Armband aus recycelten Alpina-Werbebannern herausgebracht.

Obwohl Alpina noch in den Kinderschuhen steckt, wenn es um nachhaltige Entwicklung geht, ist dies die Richtung, in die sich die Maison in Zukunft bewegen möchte. Durch die Arbeit an solchen Kooperationen wird das Bewusstsein für Umweltfragen geschärft.


Der Gestaltungsprozess

Als ersten Schritt in diesem gemeinschaftlichen Projekt bittet Alpina die Community, das Uhrwerk zu wählen. Sie haben die Wahl zwischen Quarzwerken, die für die Verwendung einer Batterie bekannt sind, oder Automatikwerken, die das Schweizer Erbe der traditionellen Uhrmacherkunst fortführen, und einem sportlicheren Automatikkaliber, um die Zeit in jeder Sekunde zu verfolgen.

Der zweite Schritt basiert auf der Auswahl der Gehäuse. Hergestellt werden alle Alpina-Gehäuse aus rostfreiem 316L Edelstahl, der dank seines geringen Kohlenstoffanteils eine hohe Korrosionsbeständigkeit gegen Salz aus dem Meerwasser bietet. Darüber hinaus sind einige Modelle mit einer besonders kratzfesten Roségold-Beschichtung und einer Titan-PVD-Behandlung aus 10-Micron ausgestattet.

Im dritten Schritt werden die Zeiger und Zifferblätter definiert. Um Originalität zu verleihen und sie von der Standard-Kollektion von Alpina abzuheben, können Sie bei den Zeigern und Zifferblättern zwischen einer Vielzahl an Farben und Stilen wählen. Die Indizes werden auf die Zifferblätter appliziert und die Zeiger werden durch ein Diamant-Schnittverfahren gefertigt. Der vierte Schritt besteht darin, die Armbänder und Schnallen zu definieren.

Durch die Endabstimmung werden die Designs dreier Uhren festlegen. Sobald diese feststehen, haben die Teilnehmer des Projekts ab Juli die Möglichkeit, diese vorzubestellen. Die Uhren werden am 11. Dezember, anlässlich des Internationalen Tages der Berge, erhältlich sein.

Nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gemeinnützig

Die Maison hat sich seit der Gründung von der alpinen Welt inspirieren lassen und sich seit jeher sehr für Outdoor-Aktivitäten und Bergsport engagiert. Der Internationale Tag der Berge ist daher die perfekte Gelegenheit für Alpina, die Unterstützung für eine Organisation zu zeigen, die der Maison am Herzen liegt: die Salomon-Stiftung. Die Stiftung unterstützt die soziale und berufliche Wiedereingliederung von Bergsportlern und Bergprofis, die infolge eines Unfalls oder einer Krankheit körperlich beeinträchtigt sind, und hilft auch den Familien verstorbener Sportler und Bergprofis.

Am 11. Dezember werden für jede verkaufte Uhr 25 Euro an die Salomon-Stiftung gespendet, um Bergsportprofis und deren Familien im Alltag zu unterstützen.

Die Maison lässt sich nicht nur von der alpinen Welt inspirieren, sondern engagiert sich auch dafür, junge Talente bei ihrem Aufstieg zu unterstützen. Seit einigen Jahren zählen die französischen Ski-Alpin-Athleten Nastasia Noens, Nils Allègre, Victor Muffat-Jeandet und Robin Buffet (der sich 2020 aus dem Wettkampfgeschehen zurückgezogen hat) zu den Mitgliedern des Alpinisten-Teams von Alpina. Sie werden nicht nur von Salomon ausgestattet, sondern sind auch eng mit der Stiftung verbunden und setzen sich aufrichtig für den Erfolg dieser ein.

Weitere Neuigkeiten

Living

Inside Out

New Outdoor Highlights

Bert Plantagie
Fashion

Von Frauen für Frauen

Martha with Love's Statement-Pieces

Martha with Love
Fashion

I AM THE POWER

CUSTO BARCELONA präsentiert seine Kollektion für FW 21/ 22 auf der New York Fashion Week

Custo Barcelona

Follow us on Instagram

@feelgoodmagazin

zu unserem Instagram-Feed

Noch mehr News und Trends – ganz easy per E-Mail!