Living

Die Wohnung mit besonderen Blumen verschönern

19 Mai' 21

Ob fürs Beet, für die Fensterbank oder als Strauß – mit Blumen kann man guten Freunden immer ein passendes Geschenk machen, egal zu welchem Anlass. Auch die eigene Wohnung oder den eigenen Garten kann man damit verschönern. Besonders ungewöhnliche Blumen erfreuen den Betrachter und heben Garten oder Wohnung hervor.


Für den Garten
 

Blaue Himmelsleitern
findet man noch ab und an in Auen und Flusstälern. Im Garten fühlen sich die himmelblauen, aufrechten Blütentriebe besonders an einem feuchten, nährstoffreichen Platz wohl, etwa an einem Teich.

Edelweiß
ist in der Natur nur selten anzutreffen – wenn, dann meist in den Alpen – und steht deshalb unter Naturschutz. Die Blume fühlt sich besonders in einem sonnigen Steingarten wohl. Idealerweise legen Sie ein Alpinum, ein Steingarten mit alpinen Pflanzen, für das Edelweiß an.

Purpur-Knabenkraut
gehört zur Familie der Orchideen. Die Blüten bestehen aus dunkel-lilafarbenen Blütenblättern, wie ein Helm über den unteren, weißen, lila gefleckten liegen. Die Blume mag ein halbschattiges, warmes Gehölz.

Schachbrettblume
ist eine Glockenblüte und erinnert mit Farben und Muster an das entsprechende Spiel. Besonders im sumpfigen Uferbereich wachsen diese Pflanzen sehr gut.

Tausendgüldenkraut
hat rosafarbene Blüten. Am besten bringen Sie es in einem sonnigen bis halbschattigen Bereich mit kalkarmer Erde unter.


Zimmerpflanzen
 

Die Albuca spiralis stammt ursprünglich aus Südafrika. Das Zwiebelgewächs gehört zu den Hyazinthen. Mit seinen spiralförmigen Blättern erinnern sie an Korkenzieher.

Bonsai-Bäume sind kleine Sträucher und Bäume, die nach japanischer Tradition in kleinen Töpfen im Wuchs begrenzt und geformt werden. Sie können in fast jedem Raum untergebracht werden.

Die Erbsenpflanze hat kugelrunde Blätter, durch die sie ihren Namen erhalten hat, da sie wie Erben aussehen. Die Pflanze wird aber auch als Perlschnur bezeichnet, da sich die Blätter in langen Trieben aneinanderreihen.

Lebender Stein wirkt wie ein in der Mitte aufgesprungener Stein. Heraus dringt scheinbar eine farbige Blüte.

Beim Medusenhaupt muss man mit seinen grünen, schmalen Trieben sofort an den mit Schlangen besetzten Kopf aus der griechischen Mythologie denken. Da sie giftig ist, muss man bei Kindern und Tieren besonders aufpassen.


Besondere Blumensträuße

Neben Pflanzen, die sich noch in der Erde befinden, können Sie natürlich auch Schnittblumen verschenken. Auch hier können Sie durch eine sorgfältige Auswahl für große Freude sorgen. So können Sie beispielsweise Pfingstrosen verschenken. Besonders bei romantischen Anlässen kommt ein großer Strauß Rosen immer gut an. Blumenversand ist innerhalb von Deutschland meist kein Problem. Frische ist sehr wichtig, daher geben Sie lieber Anbietern den Vorzug, die mit lokalen Blumenhändlern zusammenarbeiten. Wer Blumen verschenkt, kann dies auch mit einer Blumenvase verbinden. Dabei kann man sich für ein besonders elegantes Motiv entscheiden oder auch für eine Vase mit nostalgischem Muster. Für Menschen, die auch im Urlaub gerne in der Natur sind, ist ein Blumenstrauß eine gute Möglichkeit, sich wechselvolle Floristik ins Haus zu holen.

Fazit
Ob im Garten oder im Zimmer – mit ungewöhnlichen Pflanzen können Sie jedes Ambiente verschönern. So können Sie Ihre Freizeit mehr genießen und oft auch etwas für die Umwelt tun.

Weitere Neuigkeiten

Reisen

Einfach mal durchatmen

“Breathwork“ Workshops auf Milaidhoo Island Maldives

Milaidhoo Island Maledives
Fashion

I AM THE POWER

CUSTO BARCELONA präsentiert seine Kollektion für FW 21/ 22 auf der New York Fashion Week

Custo Barcelona
Essen & Trinken

Was lange reift

Cantina Terlan lanciert Terlaner Rarity 2008 in limitierter Auflage

Cantina Terlan

Follow us on Instagram

@feelgoodmagazin

zu unserem Instagram-Feed

Noch mehr News und Trends – ganz easy per E-Mail!