Reisen

The Ritz-Carlton, Vienna eröffnet die neue Symphony Suite

The Ritz-Carlton
02 Mai' 23

Weltweit ist Wien als eine der Welthauptstädte der Musik und als Heimat vieler bedeutender Musiker wie Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven oder Franz Schubert bekannt. Egal ob die Symphonie Nr. 9 von Beethoven oder die 40. Sinfonie von Mozart - Musik liegt in Wien quasi in der Luft und ist fest in der Wiener Seele niedergeschrieben. Die neue Suite im Ritz-Carlton, Vienna verwebt das klassische mit dem Modernen und "komponiert" eine Suite der Extraklasse: die Symphony Suite.

Als eine Ode an das musikalische Vermächtnis Wiens wurde im The Ritz-Carlton, Vienna auf 99 Quadratmetern eine neue "Signature Suite" eröffnet. Die großzügige Symphony Suite mit einem Schlafzimmer lädt mit luxuriöser Ausstattung zum Residieren ein und schafft ein wahres "Wohnfühl"-Erlebnis im opulenten Stil, welches nicht nur Liebhaber der Klassik, sondern auch Fans der Moderne begeistern wird.

Aus der Feder des Interior Designers Ivan Gradišar stammend, steht das Design ganz im Zeichen der Violinschlüssel, Tonleitern, Oktaven und Noten der Musikstadt. 

"Die ursprüngliche Idee für die Symphony Suite des Ritz-Carlton, Vienna war es, die reiche Geschichte dieses einzigartigen Ortes mit seinem Engagement für die Zukunft in Einklang zu bringen. Es ging darum das Alte mit dem Neuen harmonisch zu verweben und so ein einzigartiges Erlebnis in der Gegenwart zu bieten", beschreibt Ivan Gradišar und betont weiter: "Unsere Idee war es, den Innenraum in Zonen zu gliedern, die den Elementen der Sonatenform folgen - die Materialien und das Raumgefühl folgten dieser Ursprungsidee."

Angelehnt an die musikalische Geschichte Wiens strebte Ivan Gradišar bewusst eine harmonische Gestaltung der Suite an, um das Interior rhythmisch in Einklang zu bringen und um Komfort zu schaffen, der sich nicht nur auditiv, sondern auch visuell erleben lässt.

   
   

Metaphorisch gesprochen folgt der Aufbau der neuen Symphony Suite der musikalischen Form der Sonate, die zwei gegensätzliche Themen - Vergangenheit und Zukunft - zum Tragen kommen lässt. Diese Gegensätze lassen sich bereits im Eingangsbereich erleben, wo der formale und klassische Stil mit modernen roten Einrichtungsstücken kombiniert wird. Charakterisiert wird die Suite durch drei Bögen als räumliche Elemente, die das zeitgenössische Wiener Straßenleben über den Fensterblicken widerspiegeln sollen. Durch die Verbindung der einzelnen Zimmer bilden die Bögen einen Raum mit einer Decke, die von der historischen Spanischen Hofreitschule in Wien inspiriert wurde. Die raffinierte Auswahl an Materialien und Möbeln perfektioniert die Komposition und leitet die Gäste von thematischen Kontrasten bis hin zu ruhigeren Gefühlen im Schlafzimmer und im Badezimmer. Denn von dort aus richtet sich die Blickrichtung direkt auf den Beethoven-Park und erinnert dadurch an die Uraufführung von Beethovens Symphonie Nr. 9 im Jahr 1824 in Wien.

Aber auch in der Symphony Suite macht der Ton die Musik: Ihren einzigartigen Charakter erhält die Suite nicht zuletzt durch Musikstücke, die eigens von der Wiener Symphonikern komponiert wurden und die über die Musikanlage abgespielt werden können. Es sind eben diese und noch weitere Besonderheiten, die den Aufenthalt zu einer ganz besonderen eigens-kreierten Symphonie machen. Bei einer Buchung warten zusätzlich kostenfreie Besuche der Generalproben der Wiener Syphoniker sowie private Führungen durch den Wiener Musikverein auf die Gäste. Nach der Ankunft in der Suite kann das genüssliche Glas Wein vom lokalen Weingut Wieninger genossen werden, dessen Flaschen auch von dem Symphoniker Logo geziert werden. 

Ab 12. Mai 2023 öffnet die Symphony Suite ihre Türen für eine harmonische Begegnung zwischen Vergangenheit und Zukunft im Hier und Jetzt unter dem Deckmantel der Musik. Der Ab-Preis beträgt 8.000€/Nacht. 

©The Ritz-Carlton, Vienna

Weitere Neuigkeiten

Essen & Trinken

Tante Jolesch lässt grüßen

Mit österreichischen Gerichten überrascht das Seehotel in Nakenstorf seine Gäste – nach Sacher-Rezepten gekocht

SEEHOTEL AM NEUKLOSTERSEE ****
Reisen

Hotel Imperial feiert seinen 150. Geburtstag

Ursprünglich als Palais des Herzogs Philipp von Württemberg und seiner Gattin Erzherzogin Marie Therese erbaut, wurde die ehemalige Privatresidenz an der berühmten Ringstraße anlässlich der Wiener Weltausstellung am 28. April 1873 als Hotel Imperial feierlich eröffnet. Dieses Ereignis jährt sich heuer zum 150. Mal und gibt Anlass, den runden Geburtstag genussvoll mit allen Sinnen zu feiern.

Hotel Imperial
Event

Deutscher Event-Entrepreneur Bernd Breiter erhält Luftfahrt-Legenden Award in Hollywood

Vorherige Preisträger waren u.a. Superstars wie Jeff Bezos, Sir Richard Branson, Elon Musk, Tom Cruise, Harrison Ford, Morgan Freeman und Angelina Jolie

BigCityBeats - Space Club Kitchen
Beauty & Well Being

Hypnotisierende Sommerdüfte von Trussardi und Laura Biagiotti

Die beiden italienischen Marken, Laura Biagiotti und Trussardi präsentieren für den Sommer blumige Düfte.

Trussardi

Follow us on Instagram

@feelgoodmagazin

zu unserem Instagram-Feed

Noch mehr News und Trends – ganz easy per E-Mail!