Sport & Freizeit

Kinderfüße brauchen Freiheit

Vivobarefoot
12 Mai' 23
       
         

Das Unternehmen setzt sich dafür ein, dass Kinder auf gesunde Weise heranwachsen und ihre Füße, Körper und Geist bestmöglich entwickeln können. Die Schuhe sind so designt, dass junge Füße bei jedem Schritt gestärkt werden. Galahad Clark, Mitbegründer des Unternehmens Vivobarefoot beleuchtet, warum Kinder zu häufig in den falschen Schuhen stecken und was Studien über die Auswirkungen konventioneller Schuhe auf die Fußgesundheit der Heranwachsenden besagen.

Kindern fehlt die nötige Sensorik in den Füßen, um beurteilen zu können, wenn es drückt. Dadurch quetschen und krümmen sich die Zehen, ohne dass die Kinder Schmerzen vermerken. Erst ab dem 14. Lebensjahr ist das Fußskelet vollständig ausgebildet, viel Zeit also für Verkrümmungen, wenn auf konventionelles, falsches Schuhwerk gesetzt wird. Dass es auch anders geht, zeigen zahlreiche Studien. Diese belegen die positiven Auswirkungen von regelmäßigem Barfußlaufen auf die Entwicklung von Fuß- und Bogenmorphologie bei Kindern und Jugendlichen im Vergleich zu denen, die regelmäßig konventionelle Schuhe tragen. Sie beschreibt die Form und Struktur von Füßen und Fußbögen, also die Größe, Form, Ausrichtung und Beweglichkeit der verschiedenen Knochen und Gelenke im Fuß.

Es wurde festgestellt, dass regelmäßige tragen von herkömmlichen Schuhen in allen Altersgruppen signifikante Auswirkungen auf die Entwicklung hat, wie eine Reduktion des Fußbogens und des Halluxwinkels. „Die Wahl des Schuhwerks spielt also eine wichtige Rolle für die kindliche Fußentwicklung und hat langfristige Auswirkungen auf das motorische Lernen im späteren Leben“, so der Mitbegründer des Schuhproduzenten Vivobarefoot, Galahad Clark. Um die positiven Eigenschaften des Barfußlaufens mit dem Schutz eines Schuhs zu verbinden, hat sein Unternehmen den neuen Kinderschuh „Gaia“ entwickelt. Sie sind speziell für Kinder entworfen und bieten ein minimalistisches Design, das natürliche Bewegungen ermöglicht, die Balance sowie Fußstärke verbessert und gleichzeitig vor äußeren Verletzungen schützt.

 

Studie zeigt: Konventionelle Schuhe können Kinderfüßen schaden

Eine weitere Studie stellte bereits 2016 fest: Nur 38 Prozent der Straßenschuhe passen Kindern wirklich. Viele Schuhe seien bis zu sechs Größen zu klein. Bei vielen Kindern fielen bestimmte Fußmerkmale wie etwa Druckstellen und Zehenfehlstellungen auf. Häufig wird beim Kauf von Kinderschuhen nicht bedacht, dass die heranwachsenden Füße sehr schnell mehr Freiraum benötigen: Im Alter von eins bis drei Jahren ist mit einem durchschnittlichen Längenwachstum der Kinderfüße von 1,5 Millimeter pro Monat zu rechnen. Im Alter von drei bis sechs Jahren wachsen Kinderfüße durchschnittlich noch immer einen Millimeter pro Monat. Die Gaia-Schuhe wurden speziell für Kinder entworfen, um ihren Füßen genug Platz zum Wachsen zu geben und natürliche Bewegungen zu ermöglichen. Dadurch wird das Gleichgewicht verbessert und die Fußmuskulatur gestärkt.

       
         
       
         
       

Barfußschuhe Gaia: Für mehr Kindergesundheit

Die neuen Kinderschuhe unterscheiden sich von herkömmlichen Anbietern durch ihr Design, das auf die Stärkung und Entwicklung der Füße von Kindern ausgelegt ist. „Die Schuhe sind breit, dünn und flexibel, um natürliche Bewegungen und sensorische Rückmeldungen zu ermöglichen. Das organische Baumwoll-Canvas-Obermaterial ist leicht, langlebig, waschbar und atmungsaktiv“, erklärt der Mitbegründer von Vivobarefoot Galahad Clark. Die Schuhe sind zudem erschwinglich und nachhaltig hergestellt, was sie zu einer guten Wahl für Familien macht, die auf Qualität und Umweltbewusstsein achten. „Gaia“ ermöglicht es Kindern, in einer natürlichen Weise zu laufen, spielen und die Welt um sich herum zu erkunden, was zu einer gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung beitragen kann.

Expertenmeinung: Warum Barfußschuhe besser sind

„Barfußlaufen ist für Kinder am besten, da es den wichtigen sensorischen Feedback-Loop stimuliert, der die Füße mit Gehirn und Körper verbindet. Ein aktives und funktionierendes System fördert das Wachstum von Körper und Gehirn auf natürliche Weise“, berichtet Physiotherapeut und Vivohealth Partner Florian Zitzelsberger. Kinder, die größtenteils barfuß aufwachsena, haben breitere Füße, was laut ihm ein Zeichen für starkes, natürliches Wachstum ist. Sie haben weniger Plattfüße und weisen bessere Balance und Motorik auf als ihre Altersgenossen, die konventionelle Schuhe tragen. „Füße sind die Grundlage für die Gesundheit des Menschen. Wir glauben, dass eine natürliche, gesunde und glückliche körperliche Entwicklung auch das Wachstum eines gesunden und glücklichen Gehirns fördert“, bekräftigt auch Galahad Clark. Barfußlaufen hält uns mit uns selbst, anderen und der Erde unter unseren Füßen verbunden. Die neuen Vivobarefoot Schuhe „Gaia“ sollen Kindern genau dies ermöglichen und dennoch den Schutz von Schuhen bieten, damit die neue Generation gesund und unbesorgt heranwachsen kann.

Über Vivobarefoot

Vivobarefoot ist ein Lifestyle-Gesundheitsunternehmen, das die Mission verfolgt die Menschen wieder mit der Natur zu verbinden - von Grund auf, Fuß für Fuß, Person für Person. Vivobarefoot wurde von zwei Cousins einer traditionellen Schusterfamilie, Galahad und Asher Clark, gegründet. Die Philosophie basiert auf einfachen Barfuß-Designprinzipien: breit, dünn und flexibel, für optimale Fußgesundheit und natürliche Bewegung. Mit VivoHealth wurde zudem eine Plattform geschaffen, die nützliches Wissen vermitteln soll und ein wachsendes Angebot an Kursen, die von Experten für natürliche Gesundheit geleitet werden, bietet.

Auf der Reise als Unternehmen eine positive Bilanz für die Regeneration der Gesundheit von Mensch und Planeten zu erreichen, betreibt Vivobarefoot auch ReVivo. Mit dem ersten Sekundärmarkt seiner Art für professionell wiederaufbereitete Schuhe soll diesen ein zweites Leben geschenkt werden. Der Livebarefoot Fund, ist ein interner Impact Hub, der missionsorientierte Innovations-, Forschungs- und Advocacy-Programme unterstützt. Im aktuellen Unfinished Business Impact Report erfahren Sie mehr darüber, was es braucht, um ein regeneratives Unternehmen zu schaffen.

 

Ab sofort sind die GAIA Schuhe im Online-Shop erhältlich:

Toddlershttps://www.vivobarefoot.com/de/gaia-toddlers | Preschoolhttps://www.vivobarefoot.com/de/gaia-preschool | Kidshttps://www.vivobarefoot.com/de/gaia-kids

©Vivobarefoot

Weitere Neuigkeiten

Reisen

Alles ist Kunst!

In Brixen hat das Hotel Lasserhaus eröffnet. Eine neue Adresse in Südtirol für Liebhaber italienischen Designs - mit Werken renommierter Künstler aus dem Alpenraum

Hotel Lasserhaus
Reisen

Feuer frei für die Liebe

Valentinstags-Special in den Anantara Kihavah Maldives Villas

Anantara Kihavah Maldives
Reisen

Indian Summer in Leogang

Krallerhof bietet Entspannung zwischen Bergen und Natur im neuen Spa ATMOSPHERE

Krallerhof
Sport & Freizeit

Jumeirah Hotels & Resorts kündigt Partnerschaft mit Williams Racing an

Jumeirah Hotels & Resorts und Williams Racing vereinen ihre Kräfte, um Gästen, Partnern, Jumeirah One-Mitgliedern und Grand-Prix-Fans exklusive Erlebnisse zu bieten.

Jumeirah

Follow us on Instagram

@feelgoodmagazin

zu unserem Instagram-Feed

Noch mehr News und Trends – ganz easy per E-Mail!